Werder Bremen im Aufwärtstrend

2. Bundesliga: SV Werder Bremen – SV Sandhausen (Sonntag, 13:30 Uhr)

01. April 2022, 09:00 Uhr

Die beste Mannschaft der Rückrunde, der SV Werder Bremen, empfängt den SV Sandhausen. Werder Bremen siegte im letzten Spiel gegen den SV Darmstadt 98 mit 1:0 und belegt mit 51 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Der SVS erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem F.C. Hansa Rostock hervor. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-4-2) dürfte Bremen selbstbewusst antreten. Auf dem neunten Platz der Hinserie nahm man von Werder wenig Notiz. Der aktuell erste Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Die Gastgeber warten mit einer Bilanz von insgesamt 15 Erfolgen, sechs Unentschieden sowie sechs Pleiten auf. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Werder Bremen.

Der vierte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte des SV Sandhausen. Gegenwärtig rangiert Sandhausen auf Platz 15, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 66 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 27 absolvierten Begegnungen stehen für den SVS sieben Siege, neun Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV Sandhausen lediglich einmal die Optimalausbeute.

Im Saisonendspurt bekommt es der SVS einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe