Muslija schießt Paderborn zum Sieg

2. Bundesliga: FC Ingolstadt – SC Paderborn 07, 0:1 (0:0)

17. April 2022, 23:31 Uhr

Der SC Paderborn 07 trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den FC Ingolstadt davon. Luft nach oben hatte Paderborn dabei jedoch schon noch. Das Hinspiel war mit 2:1 zugunsten der Paderborner Elf geendet.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der 59. Minute stellte der FCI personell um: Per Doppelwechsel kamen Stefan Kutschke und Filip Bilbija auf den Platz und ersetzten Dennis Eckert und Christian Gebauer. Der verwandelte Strafstoß von Florent Muslija brachte den SCP vor 4.219 Zuschauern nach 70 Minuten mit 1:0 in Führung. Gleich drei Wechsel nahm der SCP07 in der 86. Minute vor. Julian Justvan, Maximilian Thalhammer und Dennis Srbeny verließen das Feld für Jonas Carls, Marcel Mehlem und Marvin Cuni. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen den Gästen und dem FC Ingolstadt aus.

Der FCI steht mit 19 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Ingolstadt das Problem. Erst 26 Treffer markierte die Heimmannschaft – kein Team der 2. Bundesliga ist schlechter. Der FC Ingolstadt kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 19 summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und sieben Unentschieden in der Bilanz. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der FCI auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Kurz vor Saisonende belegt der SC Paderborn 07 mit 44 Punkten den achten Tabellenplatz. Paderborn verbuchte insgesamt elf Siege, elf Remis und acht Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den SCP, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der FC Ingolstadt tritt am Freitag, den 22.04.2022, um 18:30 Uhr, beim Karlsruher SC an. Zwei Tage später (13:30 Uhr) empfängt der SC Paderborn 07 Hannover 96.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe