Keine Tore für Hansa Rostock und Paderborn

2. Bundesliga: F.C. Hansa Rostock – SC Paderborn 07, 0:0 (0:0)

30. April 2022, 23:31 Uhr

Der SC Paderborn 07 ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den F.C. Hansa Rostock hinausgekommen. Hansa Rostock zog sich gegen Paderborn achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Für beide Mannschaften war beim 1:1 im Hinspiel punktmäßig der gleiche Ertrag herausgesprungen.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der Halbzeit nahm der FCH gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Bentley Baxter Bahn und Haris Duljevic für Hanno Behrens und Nico Neidhart auf dem Platz. Wenig später kamen Felix Platte und Marvin Cuni per Doppelwechsel für Dennis Srbeny und Kai Pröger auf Seiten des SCP ins Match (63.). Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich der F.C. Hansa Rostock und der SC Paderborn 07 schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Knapp vor Ausgang der Spielzeit rutscht Hansa Rostock auf den 13. Tabellenplatz. Die vergangenen Spiele waren für den F.C. Hansa nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Kurz vor Saisonende besetzt Paderborn mit 48 Punkten den siebten Tabellenplatz. Die Paderborner Elf kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

Am kommenden Samstag trifft der FCH auf den FC Ingolstadt, der SC Paderborn 07 spielt tags zuvor gegen den SV Sandhausen.

Kommentieren

Mehr zum Thema