Zwölf Partien ohne Niederlage: Düsseldorf setzt Erfolgsserie fort

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf – SV Darmstadt 98, 2:1 (2:0)

06. Mai 2022, 23:31 Uhr

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die die Fortuna Düsseldorf mit 2:1 gegen den SV Darmstadt 98 für sich entschied. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Nach dem Hinspiel hatte sich Düsseldorf dank eines 3:1-Sieges mit der vollen Punktzahl wieder auf den Rückweg gemacht.

Die 31.622 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Emmanuel Iyoha brachte die Fortuna bereits in der dritten Minute in Front. Fort. Düsseldorf machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Matthias Zimmermann (10.). Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Halbzeitpause. Der SV98 kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Tim Skarke, Braydon Manu und Thomas Poppler Isherwood standen jetzt Emir Karic, Marvin Mehlem und Jannik Müller auf dem Platz. Durch einen Elfmeter von Tobias Kempe kam Darmstadt 98 noch einmal ran (60.). Kurz vor dem Ende des Spiels nahm die F95 noch einen Doppelwechsel vor, sodass Thomas Pledl und Takashi Uchino für Felix Klaus und Jakub Piotrowski weiterspielten (85.). Die Fortuna Düsseldorf bestritt die Schlussminuten der Begegnung ohne Daniel Ginczek, der mit der Roten Karte hinausgestellt worden war (87.) Zehn gegen zehn lautete die Devise ab der 88. Minute, nachdem Klaus Gjasula vom SV Darmstadt 98 die Gelb-Rote Karte erhalten hatte. Obwohl Düsseldorf nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der SV98 zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die F95 in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Zwölf Spiele währt bereits die Serie, in der die Fortuna Düsseldorf ungeschlagen ist.

Nach einer starken Saison steht der SV Darmstadt 98, kurz vor deren Abschluss, mit 57 Punkten auf einem Aufstiegsplatz. Mit beeindruckenden 68 Treffern stellt Darmstadt den besten Angriff der 2. Bundesliga, jedoch kam dieser gegen Düsseldorf nicht voll zum Zug. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim SV98 etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterten die Gäste.

Am nächsten Sonntag reist die F95 zum FC St. Pauli, zeitgleich empfängt der SV Darmstadt 98 den SC Paderborn 07.

Kommentieren

Mehr zum Thema