Nullnummer der Remis-Könige

3. Liga: Eintracht Braunschweig – SV Waldhof Mannheim, 0:0 (0:0)

25. September 2021, 23:31 Uhr

Die Eintracht Braunschweig und SV Waldhof Mannheim trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der 68. Minute stellte Braunschweig personell um: Per Doppelwechsel kamen Enrique Pena Zauner und Martin Kobylanski auf den Platz und ersetzten Jomaine Consbruch und Bryan Henning. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Für den BTSV gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel die Eintracht in der Tabelle auf Platz acht. Nur einmal ging die Braunschweiger Mannschaft in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Waldhof Mannheim rangiert mit 16 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Prunkstück des Waldhof ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst acht Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Gast ist seit vier Spielen unbezwungen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Die Eintracht Braunschweig tritt am Freitag, den 01.10.2021, um 19:00 Uhr, beim 1. FC Saarbrücken an. Zwei Tage später (14:00 Uhr) empfängt SVW den SC Verl.

Kommentieren

Mehr zum Thema