Negativserie bei Havelse

3. Liga: FSV Zwickau – TSV Havelse (Samstag, 14:00 Uhr)

28. Oktober 2021, 18:00 Uhr

Am Samstag geht es für den TSV Havelse zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der FSV Zwickau nun ohne Niederlage. Zwickau kam zuletzt gegen SV Waldhof Mannheim zu einem 1:1-Unentschieden. Die zehnte Saisonniederlage kassierte Havelse am letzten Spieltag gegen Braunschweig.

Die Heimbilanz des FSV ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Im Tableau ist für die Gastgeber mit dem 13. Platz noch Luft nach oben. Der FSV Zwickau verbuchte drei Siege, sieben Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für Zwickau – elf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim TSV Havelse klar erkennbar, sodass bereits 32 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Auf fremden Plätzen läuft es für den TSV bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Mit lediglich sieben Zählern aus 13 Partien steht der Gast auf einem Abstiegsplatz. Im Sturm von Havelse stimmt es ganz und gar nicht: Zehn Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Mit dem Gewinnen tat sich der TSV Havelse zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Havelse steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des FSV bedeutend besser als die des TSV Havelse.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften