Saarbrücken auf Aufstiegskurs

3. Liga: SC Verl – 1. FC Saarbrücken, 2:4 (0:1)

20. November 2021, 11:47 Uhr

Für den SC Verl gab es in der Partie gegen den 1. FC Saarbrücken, an deren Ende eine 2:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Pflichtgemäß strich Saarbrücken gegen Verl drei Zähler ein.

Adriano Grimaldi besorgte vor 565 Zuschauern das 1:0 für den FCS. Der SCV brauchte den Ausgleich, aber die Führung des 1. FC Saarbrücken hatte bis zur Pause Bestand. Für das erste Tor des SC Verl war Leandro Putaro verantwortlich, der in der 60. Minute das 1:1 besorgte. Ron Berlinski, der von der Bank für Lukas Petkov kam, sollte für neue Impulse beim Gastgeber sorgen (61.). Berlinski versenkte die Kugel zum 2:1 (65.). Aus der Ruhe ließ sich Saarbrücken nicht bringen. Maurice Deville erzielte wenig später den Ausgleich (71.). Der Treffer zum 3:2 sicherte den Gästen nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Grimaldi in diesem Spiel (73.). Wenig später kamen Patrick Schikowski und Robin Brüseke per Doppelwechsel für Nico Ochojski und Niclas Thiede auf Seiten von Verl ins Match (77.). In der 90. Minute verwandelte Julian Günther-Schmidt einen Elfmeter zum 4:2 für den FCS. Am Ende schlug der 1. FC Saarbrücken den SCV auswärts.

Der SC Verl muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Nach der Pleite rangiert Verl nun unter dem Strich und nimmt die 18. Position im Tableau ein. Die Stärke des SCV liegt in der Offensive – mit insgesamt 26 erzielten Treffern. Der SC Verl verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Verl im Klassement weiter an Boden.

Saarbrücken nimmt mit 24 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Sechs Siege, sechs Remis und vier Niederlagen hat der FCS derzeit auf dem Konto. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der 1. FC Saarbrücken noch Luft nach oben.

Am nächsten Samstag reist der SCV zum SV Wehen Wiesbaden, zeitgleich empfängt Saarbrücken den FC Viktoria 1889 Berlin.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe