Duisburg unter Zugzwang

3. Liga: MSV Duisburg – SV Waldhof Mannheim (Freitag, 19:00 Uhr)

25. November 2021, 13:00 Uhr

Am kommenden Freitag trifft Duisburg auf Waldhof Mannheim. Der MSV erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:3 als Verlierer im Duell mit dem TSV 1860 München hervor. SVW kam zuletzt gegen den VfL Osnabrück zu einem 3:3-Unentschieden.

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des MSV Duisburg zu sein, wie die Kartenbilanz (51-0-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Gastgeber mussten schon 27 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Nach 16 absolvierten Begegnungen stehen für Duisburg fünf Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der MSV lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der Defensivverbund von SV Waldhof Mannheim steht nahezu felsenfest. Erst 15-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Der Waldhof verbuchte sechs Siege, sechs Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Trumpft der MSV Duisburg auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem Gast (1-3-2) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Duisburg schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz 18, während Waldhof Mannheim acht Punkte mehr vorweist und damit den sechsten Rang einnimmt.

Formal ist Duisburg im Spiel gegen SVW nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der MSV Duisburg Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe