Würzburger Kickers kommt nicht aus dem Keller

3. Liga: FC Würzburger Kickers – SV Waldhof Mannheim, 1:2 (0:1)

22. Januar 2022, 23:30 Uhr

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen Waldhof Mannheim und der Würzburger Kickers an diesem 22. Spieltag. Die Überraschung blieb aus, sodass die Kickers eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel hatte es keinen Sieger gegeben. Die Mannschaften hatten sich mit einem 1:1 voneinander getrennt.

Ehe der Unparteiische Schwengers (Travemünde) die Akteure zur Pause bat, erzielte Sohm aufseiten von SVW das 1:0 (41.). Die Pausenführung des Waldhof fiel knapp aus. Beim FC Würzburger Kickers kam zu Beginn der zweiten Hälfte Marvin Stefaniak für Dominik Meisel in die Partie. Wenig später kamen Saliou Sané und Dennis Waidner per Doppelwechsel für Mirnes Pepic und Christian Strohdiek auf Seiten von Würzburg ins Match (68.). In der 69. Minute brachte Herrmann den Ball im Netz von SV Waldhof Mannheim unter. Fridolin Wagner sicherte dem Gast vor 0 Zuschauern in der 90. Minute das zweite Tor. In den 90 Minuten war Waldhof Mannheim im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als die Würzburger Kickers und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Mit lediglich 17 Zählern aus 22 Partien steht die Kickers auf einem Abstiegsplatz. Den Gastgebern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 3. Liga markierte weniger Treffer als der FC Würzburger Kickers. Drei Siege, acht Remis und elf Niederlagen hat die Würzburger Kickers derzeit auf dem Konto.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich SVW in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Zehn Siege, sieben Remis und fünf Niederlagen hat SV Waldhof Mannheim momentan auf dem Konto.

Mit 37 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Waldhof Mannheim eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei der Kickers nach acht Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Am nächsten Dienstag reist der FC Würzburger Kickers zum VfL Osnabrück, zeitgleich empfängt SVW den FC Viktoria Köln.

Kommentieren

Mehr zum Thema