Pflichtaufgabe für Osnabrück

3. Liga: VfL Osnabrück – FC Würzburger Kickers (Dienstag, 19:00 Uhr)

24. Januar 2022, 15:00 Uhr

Der FC Würzburger Kickers konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit dem VfL Osnabrück wartet am Dienstag auch noch ein starker Gegner. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Osnabrück kürzlich gegen den SV Wehen Wiesbaden zufriedengeben. Zuletzt kassierte die Würzburger Kickers eine Niederlage gegen SV Waldhof Mannheim – die elfte Saisonpleite. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Mehr als Platz acht ist für den VfL Osna gerade nicht drin. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Vfl. Insgesamt erst 20-mal gelang es dem Gegner, das Heimteam zu überlisten. Der VfL Osnabrück wartet mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, sechs Unentschieden sowie sechs Pleiten auf. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Osnabrück in den vergangenen fünf Spielen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die Kickers bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zehn Zähler. Würzburg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 19. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 3. Liga markierte weniger Treffer als der FC Würzburger Kickers. Siege waren zuletzt rar gesät bei der Würzburger Kickers. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Der VfL Osna geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der Kickers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe