Halle gut in Form

3. Liga: TSV 1860 München – Hallescher FC, 0:2 (0:0)

21. Februar 2022, 23:31 Uhr

Am Montag verbuchte der Hallescher FC einen 2:0-Erfolg gegen den TSV 1860 München. Im Hinspiel hatte beim Endstand von 1:1 kein Sieger ermittelt werden können.

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Jan Shcherbakovski brachte Halle nach 54 Minuten die 1:0-Führung. In der 62. Minute verwandelte Michael Eberwein dann einen Elfmeter für die Hallenser Elf zum 2:0. 1860 München stellte in der 71. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Erik Tallig, Kevin Goden und Tim Linsbichler für Dennis Dressel, Phillipp Steinhart und Merveille Biankadi auf den Platz. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der HFC noch einen Doppelwechsel vor, sodass Elias Löder und Niklas Kastenhofer für Eberwein und Niklas Kreuzer weiterspielten (88.). Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:0 zugunsten der Gäste.

1860 hat 37 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn. Neun Siege, zehn Remis und sieben Niederlagen hat Sechzig München momentan auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für die Gastgeber nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Der Hallescher FC findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Acht Siege, acht Remis und zehn Niederlagen hat Halle derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate des HFC konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Für den TSV 1860 München geht es schon am Samstag beim FSV Zwickau weiter. Für den Hallescher FC geht es schon am Samstag weiter, wenn man SV Waldhof Mannheim empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe