Hörnerkirchen kommt nicht aus dem Keller

Bezirksliga 01: BW 96 Schenefeld – SV Hörnerkirchen, 5:1

12. Februar 2022, 00:43 Uhr

Bei BW 96 Schenefeld gab es für den SV Hörnerkirchen nichts zu holen. Die Elf des SVH verlor das Spiel mit 1:5. Das enge Hinspiel hatte Hörnerkirchen durch ein 1:0 siegreich gestaltet.

Letztlich feierte Schenefeld gegen den Tabellenletzten nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:1-Heimsieg.

BW 96 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Trotz des Sieges bleibt das Heimteam auf Platz fünf. Vier Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat BW 96 Schenefeld derzeit auf dem Konto.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des SVH immens. Im Angriff des Gasts herrscht Flaute. Erst elfmal brachte der SV Hörnerkirchen den Ball im gegnerischen Tor unter. Hörnerkirchen musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SVH insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SV Hörnerkirchen wartet schon seit neun Spielen auf einen Sieg.

Nächster Prüfstein für Schenefeld ist der Heidgrabener SV (Sonntag, 15:00 Uhr). Hörnerkirchen misst sich am selben Tag mit dem Hetlinger MTV (14:00 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema