Schenefeld im Aufwärtstrend

Bezirksliga 01: Hetlinger MTV – BW 96 Schenefeld (Sonntag, 14:00 Uhr)

11. März 2022, 09:00 Uhr

BW 96 Schenefeld will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim Hetlinger MTV punkten. Hetlingen musste sich am letzten Spieltag gegen TBS Pinneberg mit 3:6 geschlagen geben. Schenefeld siegte im letzten Spiel gegen den FC Roland Wedel mit 6:2 und liegt mit 17 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel fuhr BW 96 gegen den HMTV die Punkte bereits durch einen 3:1-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Angesichts der guten Heimstatistik (3-1-1) dürfte der Hetlinger MTV selbstbewusst antreten. Die Hintermannschaft der Heimmannschaft steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 27 Gegentore kassierte Hetlingen im Laufe der bisherigen Saison. Nach elf absolvierten Begegnungen stehen für den HMTV vier Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Auf fremden Plätzen läuft es für BW 96 Schenefeld bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 29 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Fünf Siege und zwei Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz von Schenefeld gegenüber. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte BW 96.

Besonderes Augenmerk sollte der Hetlinger MTV auf die Offensive von BW 96 Schenefeld legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe