Entgegengesetzte Formkurven

Bezirksliga 02: Barsbütteler SV – FSV Geesthacht (Freitag, 20:00 Uhr)

03. März 2022, 13:00 Uhr

In den letzten fünf Spielen sprang für Geesthacht nicht ein Sieg heraus. Gegen den BSV soll sich das ändern. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der Barsbütteler SV kürzlich gegen den SC Schwarzenbek zufriedengeben. Der FSV kam zuletzt gegen den ASV Bergedorf 85 zu einem 3:3-Unentschieden. Im Hinspiel hatte Barsbüttel die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Der Barsbütteler Elf rangiert mit 20 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Der bisherige Ertrag der Heimmannschaft in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

Der FSV Geesthacht steht aktuell auf Position sieben und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Hintermannschaft der Mannschaft des FSC Geesthacht steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 24 Gegentore kassierten die Gäste im Laufe der bisherigen Saison. Geesthacht förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage.

Ins Straucheln könnte die Defensive des BSV geraten. Die Offensive des FSV Geesthacht trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Dass der Barsbütteler SV den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 25 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Geesthacht davon beeindrucken lässt. Bei Barsbüttel sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der BSV das Feld als Sieger, während der FSV Geesthacht in dieser Zeit sieglos blieb.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der Barsbütteler SV ist in der Tabelle besser positioniert als Geesthacht und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Mehr zum Thema