ETSV auf Aufstiegskurs

Bezirksliga 02: SC Schwarzenbek – ETSV Hamburg, 0:2

28. November 2021, 23:30 Uhr

Der ETSV Hamburg gewann das Sonntagsspiel gegen den SC Schwarzenbek mit 2:0. Die Beobachter waren sich einig, dass Schwarzenbek als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Die 0:2-Heimniederlage der Schwarzenbeker Elf war Realität, als der Referee die Partie letztendlich abpfiff.

Die Gastgeber fallen nach der Pleite auf den neunten Tabellenplatz und stehen somit auf einem direkten Abstiegsrang. Im Angriff des SCS herrscht Flaute. Erst achtmal brachte der SC Schwarzenbek den Ball im gegnerischen Tor unter. Schwarzenbek kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird der SCS nach unten durchgereicht.

Dem ETSV ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen den SC Schwarzenbek verbuchte man bereits den siebten Saisonsieg. Offensiv sticht der ETSV Hamburg in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 32 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Nur einmal gab sich die Mannschaft des ETSV bisher geschlagen. Die letzten Resultate der Gäste konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Sonntag tritt Schwarzenbek beim MSV Hamburg an, während der ETSV zwei Tage zuvor den FSV Geesthacht empfängt.

Kommentieren