Schafft Schwarzenbek ersten Erfolg auf eigenem Platz?

Bezirksliga 02: SC Schwarzenbek – ETSV Hamburg (Sonntag, 14:00 Uhr)

26. November 2021, 09:01 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der SC Schwarzenbek am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem ETSV Hamburg der Primus der Bezirksliga 02. Schwarzenbek musste sich im vorigen Spiel dem SC Vier- und Marschlande mit 3:4 beugen. Der ETSV muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Daheim hat der SCS die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Wo bei der Schwarzenbeker Elf der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die acht erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nach acht Spielen verbucht das Heimteam zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SC Schwarzenbek lediglich einmal die Optimalausbeute.

Offensiv sticht der ETSV Hamburg in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 30 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Mannschaft des ETSV weist bisher insgesamt sechs Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor. Die Gäste treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der ETSV vor. Schwarzenbek muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des ETSV Hamburg zu stoppen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SCS schafft es mit acht Zählern derzeit nur auf Platz acht, während der ETSV elf Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Gegen den SC Schwarzenbek sind für den ETSV Hamburg drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren