Inter 2000 kommt nicht aus dem Keller

Bezirksliga 03: Inter 2000 – USC Paloma II, 1:11

28. November 2021, 23:30 Uhr

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte die Zweitvertretung von Paloma Inter 2000 mit 11:1 überrannt. Der USC II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Am Ende ließ der USC Paloma II kein gutes Haar an Inter 2000 und gewann außerordentlich hoch.

Inter 2000 belegt mit fünf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 45 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Bezirksliga 03. Inter 2000 musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Inter 2000 insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Paloma II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. Die Offensive der 2. Mannschaft des USC in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Inter 2000 war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 43-mal schlugen die Angreifer des USC II in dieser Spielzeit zu. Acht Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des USC II.

Nach der klaren Niederlage gegen den USC Paloma II ist Inter 2000 weiter das defensivschwächste Team der Bezirksliga 03. Seit sechs Spielen wartet Inter 2000 schon auf einen dreifachen Punktgewinn. Paloma II scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Nächster Prüfstein für Inter 2000 ist die HT 16 (Sonntag, 13:00 Uhr). Der USC II misst sich am selben Tag mit dem SV Uhlenhorst-Adler (10:45 Uhr).

Kommentieren