Ein Tor macht den Unterschied

Bezirksliga 03: VfL 93 Hamburg – Farmsener TV, 2:1

26. November 2021, 23:31 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen den VfL 93 Hamburg stand der Farmsener TV mit leeren Händen da. Der VfL 93 siegte mit 2:1. Einen packenden Auftritt legte der VfL dabei jedoch nicht hin.

Mit dem Schlusspfiff Till Johann Wedel endete das Spiel, ohne dass der Schiedsrichter eine einzige Karte gezückt hatte, mit 2:1.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfL 93 Hamburg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die bisherige Spielzeit der 93er Elf ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Gastgeber verbuchten insgesamt fünf Siege und ein Remis und mussten erst drei Niederlagen hinnehmen.

Farmsen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Farmsener Elf holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Die Defensive des FTV muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 32-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte der Farmsener TV bisher drei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Die Lage von Farmsen bleibt angespannt. Gegen den VfL 93 musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Während der VfL am nächsten Freitag (19:30 Uhr) beim TSV Wandsetal gastiert, steht für den Farmsener TV zwei Tage später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit dem SC Sperber auf der Agenda.

Kommentieren