Abstiegskrimi am Sonntag

Bezirksliga 03: Farmsener TV – Inter 2000 (Sonntag, 13:30 Uhr)

11. Februar 2022, 09:07 Uhr

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen Inter 2000 nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen den Farmsener TV? Zuletzt spielte Farmsen unentschieden – 1:1 gegen Fatihspor Hamburg. Zwar blieb Inter 2000 nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den VfL 93 Hamburg trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis. Im Hinspiel verbuchte der Tabellenletzte einen 4:1-Kantersieg. Kann Inter 2000 den Coup im Rückspiel wiederholen?

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FTV sind sechs Punkte aus fünf Spielen. Die Hintermannschaft der Farmsener Elf steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 38 Gegentore kassierte die Heimmannschaft im Laufe der bisherigen Saison. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Farmsener TV in den vergangenen fünf Spielen.

Auf fremdem Terrain reklamierte Inter 2000 erst zwei Zähler für sich. Mit erschreckenden 45 Gegentoren stellt der Gast die schlechteste Abwehr der Liga. Die Bilanz von Inter 2000 nach neun Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, zwei Remis und sechs Pleiten zusammen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Inter 2000 kann einfach nicht gewinnen.

Wenn Inter 2000 den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Inter 2000 (45). Aber auch bei Farmsen ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (38). Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Mit dem FTV trifft Inter 2000 auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren