Krisenteam will punkten

Bezirksliga 03: VfL 93 Hamburg – Inter 2000 (Freitag, 19:00 Uhr)

03. Februar 2022, 13:01 Uhr

Gegen den VfL 93 Hamburg soll Inter 2000 das gelingen, was dem Schlusslicht in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Am letzten Spieltag kassierte der VfL 93 die vierte Saisonniederlage gegen den TSV Wandsetal. Inter 2000 erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:11 als Verlierer im Duell mit dem USC Paloma II hervor. Im Hinspiel hatte der VfL die Nase vorn und feierte einen knappen 3:2-Sieg.

Mehr als Platz fünf ist für die 93er Elf gerade nicht drin. Die volle Punkteausbeute sprang für das Heimteam in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mit 45 Gegentreffern ist Inter 2000 die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Auswärts verbuchte der Gast bislang erst zwei Punkte. Im Angriff brachte Inter 2000 deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 14 geschossenen Treffern erkennen lässt. Bislang fuhr Inter 2000 einen Sieg, zwei Remis sowie sechs Niederlagen ein. Mit dem Gewinnen tat sich Inter 2000 zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Gegen den VfL 93 Hamburg rechnet sich Inter 2000 insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der VfL 93 leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren