UH-Adler schwächelt

Bezirksliga 03: SC Sperber – SV Uhlenhorst-Adler (Sonntag, 15:30 Uhr)

25. Februar 2022, 12:00 Uhr

UH-Adler will nach vier Spielen ohne Sieg bei Sperber endlich wieder einen Erfolg landen. Der Sperber siegte im letzten Spiel gegen den TSV Wandsetal mit 3:2 und liegt mit 13 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am letzten Spieltag kassierte der SV Uhlenhorst-Adler die zweite Saisonniederlage gegen die HT 16. Im Hinspiel verbuchte die Uhlenhorster Elf einen 5:2-Kantersieg. Kann UH-Adler den Coup im Rückspiel wiederholen?

Der SC Sperber steht aktuell auf Position sieben und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die bisherige Ausbeute der Gastgeber: vier Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Sperber – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der SV Uhlenhorst-Adler bekleidet mit 22 Zählern Tabellenposition drei. Offensiv sticht Adler in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 45 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die volle Punkteausbeute sprang für den Gast in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Aufpassen sollte der Sperber auf die Offensivabteilung von UH-Adler, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Gegen den SV Uhlenhorst-Adler rechnet sich der SC Sperber insgeheim etwas aus – gleichwohl geht UH-Adler leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren