Verlieren verboten

Bezirksliga 03: Fatihspor Hamburg – SC Sperber (Sonntag, 12:00 Uhr)

04. März 2022, 09:01 Uhr

Entgegen dem Trend – Fatihspor Hamburg schaffte in den letzten sieben Spielen nicht einen Sieg – soll für die Gastgeber im Duell mit dem Sperber wieder ein Erfolg herausspringen. Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Fatihspor gegen den VfL 93 Hamburg. Jüngst brachte der SV Uhlenhorst-Adler dem SC Sperber die siebte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte Fatihspor Hamburg denkbar knapp beim 2:1 die Oberhand behalten.

Fatihspor muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Bezirksliga 03 markierte weniger Treffer als Fatihspor Hamburg. Mit dem Gewinnen tat sich Fatihspor zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auf fremdem Terrain reklamierte Sperber erst sechs Zähler für sich.

Wenn Fatihspor Hamburg den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Fatihspor (47). Aber auch beim Sperber ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (32). Der SC Sperber hat Fatihspor Hamburg im Nacken. Fatihspor liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter Sperber.

Formal ist Fatihspor im Spiel gegen den Sperber nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Fatihspor Hamburg Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren