Kellerduell am Sonntag

Bezirksliga 03: TSV Wandsetal – Farmsener TV (Sonntag, 15:00 Uhr)

01. April 2022, 12:00 Uhr

Wandsetal will im Spiel gegen Farmsen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der TSV Wandsetal musste sich am letzten Spieltag gegen den SC Eilbek mit 1:3 geschlagen geben. Am letzten Sonntag holte der FTV drei Punkte gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst III (2:0). Das Hinspielergebnis lautete 4:2 zugunsten des Farmsener TV.

Mit lediglich sechs Zählern aus 13 Partien steht Wandsetal auf einem Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Mannschaft des TSV Wandsetal verbesserungswürdig, was man an den erst 17 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Das Heimteam holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, drei Remis und neun Niederlagen.

Auf fremdem Terrain reklamierte Farmsen erst sechs Zähler für sich. Im Tableau ist für die Farmsener Elf mit dem achten Platz noch Luft nach oben. Die formschwache Abwehr, die bis dato 53 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. Vier Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für den FTV zu Buche.

Über eine sattelfeste Defensive verfügen beide Teams nicht. Während der TSV Wandsetal im Schnitt 3,08 Treffer kassierte, sind es beim Farmsener TV sogar 3,53. Farmsen wie auch Wandsetal haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren