Alsterbrüder II will den ersten Dreier vor eigenem Publikum

Bezirksliga 04: FC Alsterbrüder II – SC Alstertal-Langenhorn (Sonntag, 17:30 Uhr)

12. November 2021, 12:00 Uhr

SCALA will bei der Reserve von Alsterbrüder die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am letzten Spieltag kassierte FCA II die zweite Saisonniederlage gegen den TSV Sasel II. Der letzte Auftritt des SC Alstertal-Langenhorn verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen den Duvenstedter SV.

Daheim hat der FC Alsterbrüder II die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus drei Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Im Tableau ist für die Heimmannschaft mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Im Angriff brachte Alsterbrüder II deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur zwölf geschossenen Treffern erkennen lässt.

Die Defizite in der Verteidigung sind bei SCALA klar erkennbar, sodass bereits 26 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Der SC Alstertal-Langenhorn besetzt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur zwölf Treffern stellt Alstertal-Langenhorn den harmlosesten Angriff der Bezirksliga 04. In dieser Saison sammelte SCALA bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen.

FCA II wie auch der SC Alstertal-Langenhorn haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Formal ist der SC Alstertal-Langenhorn im Spiel gegen den FC Alsterbrüder II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich SCALA Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren