Schwerer Prüfstein für SCALA

Bezirksliga 04: SC Alstertal-Langenhorn – Niendorfer TSV III (Freitag, 19:30 Uhr)

28. April 2022, 13:01 Uhr

Dem SC Alstertal-Langenhorn steht gegen den Niendorfer TSV III eine schwere Aufgabe bevor. Am vergangenen Spieltag verlor SCALA gegen den SC Poppenbüttel und steckte damit die elfte Niederlage in dieser Saison ein. Gegen Poppenbüttel kam Niendorf III im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der SC Alstertal-Langenhorn gegen den NTSV III die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 1:8-Hinspielniederlage zu betreiben.

Die Ausbeute der Offensive ist bei SCALA verbesserungswürdig, was man an den erst 29 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Mit dem Gewinnen tat sich die SCALA Elf zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mit 48 geschossenen Toren gehört der Niendorfer TSV III offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga 04. Nach 17 absolvierten Begegnungen stehen für die 3. Mannschaft des NTSV acht Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für den Gast bereits drei Spiele zurück.

Insbesondere den Angriff von Niendorf III gilt es für den SC Alstertal-Langenhorn in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der NTSV III den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SCALA schafft es mit zehn Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der Niendorfer TSV III 17 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Niendorfer TSV III hieße.

Kommentieren