Der Primus kommt

Kreisliga 1: FC Union Tornesch II – SSV Rantzau II (Sonntag, 12:30 Uhr)

04. März 2022, 09:02 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Zweitvertretung des FC Union Tornesch am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Reserve des SSV Rantzau der Primus der Kreisliga 1. Zuletzt spielte Union Tornesch II unentschieden – 2:2 gegen Holsatia Elmshorn im EMTV. Rantzau II strich am Sonntag drei Zähler gegen den Heidgrabener SV II ein (3:2). Das Hinspiel war mit einem 6:2 ganz zugunsten des SSV II gelaufen.

Die Tornesch II steht aktuell auf Position sieben und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Union verbuchte fünf Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Tornescher Elf lediglich einmal die Optimalausbeute.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den SSV Rantzau II 32 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant der Gäste ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 42 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Rantzau II.

Der FC Union Tornesch II beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als zwei Treffer pro Begegnung. Der Offensivhunger des SSV II ist gewaltig. Mehr als drei geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Trumpft Union Tornesch II auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SSV Rantzau II (5-1-2) eingeräumt. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Die Tornesch II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Rantzau II bedeutend besser als die des FC Union Tornesch II.

Kommentieren