Haseldorf in Bestform

Kreisliga 1: TSV Sparrieshoop – TV Haseldorf, 0:4

18. April 2022, 23:34 Uhr

Der TSV Sparrieshoop blieb gegen den TV Haseldorf chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Die Beobachter waren sich einig, dass Sparrieshoop als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 3:0 auf das Konto von Haseldorf gegangen.

Nach der Beendigung des Spiels durch Schiedsrichter Robert Friedhelm Karus feierte Haseldorfer Elf einen dreifachen Punktgewinn gegen den TSV Sparrieshoop.

Die Trendkurve von Sparrieshoop geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang zehn, mittlerweile hat man Platz sechs der Rückrundentabelle inne. Die Sparrieshooper Elf fiel auf Platz zehn und ist somit auf einem direkten Abstiegsplatz angekommen. Wo beim Heimteam der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 26 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der TSV Sparrieshoop musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Sparrieshoop insgesamt auch nur sechs Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Der TVH behauptet nach dem Erfolg über den TSV Sparrieshoop den zweiten Tabellenplatz. Den TV Haseldorf scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Nächsten Mittwoch (19:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen von Sparrieshoop mit der Reserve des Heidgrabener SV. Für Haseldorf geht es schon am Sonntag weiter, wenn man Holsatia Elmshorn im EMTV empfängt.

Kommentieren