Schwere Aufgabe für Bostelbek

Kreisliga 2: Zonguldakspor – Bostelbeker SV (Sonntag, 14:30 Uhr)

25. Februar 2022, 09:01 Uhr

Bostelbek muss mit einer schwarzen Serie von neun Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht Zonguldakspor antreten. Gegen den SVS Mesopotamien kam Zonguldakspor im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Beim FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. gab es für den BSV am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:5-Niederlage. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte Zonguldakspor ein Tor mehr erzielt und mit dem 1:0 so das bessere Ende für sich.

Mit 37 geschossenen Toren gehört das Heimteam offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 2. Zonguldakspor förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, zwei Remis und drei Pleiten zutage. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Zonguldakspor nur einen Sieg zustande.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des Bostelbeker SV liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 44 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte der BSV bisher einen Sieg und kassierte neun Niederlagen. Der Bostelbeker SV entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

Von der Offensive von Zonguldakspor geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Bostelbek schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Zonguldakspor 20 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Zonguldakspor, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Zonguldakspor erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des BSV.

Kommentieren