Ver. Tunesien verdirbt Viktoria Harburg die Laune

Kreisliga 2: Vereinigung Tunesien – FC Viktoria Harburg, 2:2

10. April 2022, 23:32 Uhr

Der FC Viktoria Harburg war als Siegesanwärter bei der Vereinigung Tunesien angetreten, musste sich jedoch mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Über das Remis konnte sich die Ver. Tunesien entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit FC Viktoria Harburg. Das Hinspiel war eine Demonstration von Viktoria Harburg gewesen, als man die Partie mit 7:0 für sich entschieden hatte.

Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich die Vereinigung Tunesien und der FC Viktoria Harburg mit einem Unentschieden.

Die Ver. Tunesien muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Rückrunde verlief für die Vereinigung bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen gewann die Heimmannschaft noch kein einziges Mal. 14:54 – das Torverhältnis der Vereinigung Tunesien spricht eine mehr als deutliche Sprache. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die Ver. Tunesien kann einfach nicht gewinnen.

Die Offensive von Viktoria Harburg in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch die Vereinigung Tunesien war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 58-mal schlugen die Angreifer des FC Viktoria Harburg in dieser Spielzeit zu.

Die Ver. Tunesien gastiert kommenden Dienstag (18:15 Uhr) beim FC Neuenfelde. Kommenden Freitag muss Viktoria Harburg reisen. Es steht ein Gastspiel bei Neuenfelde auf dem Programm (Freitag, 14:00 Uhr).

Kommentieren