Wird Viktoria Harburg seinen Favoritenstellung gerecht?

Kreisliga 2: Vereinigung Tunesien – FC Viktoria Harburg (Sonntag, 15:00 Uhr)

18. Februar 2022, 12:01 Uhr

Die Vereinigung Tunesien will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Viktoria Harburg punkten. Die Ver. Tunesien siegte im letzten Spiel gegen den Bostelbeker SV mit 3:1 und besetzt mit sechs Punkten den neunten Tabellenplatz. Zuletzt holte der FC Viktoria Harburg einen Dreier gegen den FFC 08 Osman Bey (4:2). Das Hinspiel hatte Viktoria Harburg zu Hause mit 7:0 gewonnen.

Daheim hat die Vereinigung Tunesien die Form noch nicht gefunden: Die sechs Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit erst acht erzielten Toren hat die Vereinigung im Angriff Nachholbedarf. In dieser Saison sammelte die Vereinigung Tunesien bisher zwei Siege und kassierte sieben Niederlagen.

Der FC Viktoria Harburg holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mehr als Platz vier ist für Mannschaft des FC Viktoria Harburg gerade nicht drin. Offensiv konnte den Gästen in der Kreisliga 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 41 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Fünf Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für Viktoria Harburg zu Buche. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der FC Viktoria Harburg nur einen Sieg zustande.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive der Ver. Tunesien und der starken Offensive von Viktoria Harburg steht der Vereinigung Tunesien eine Herkulesaufgabe bevor.

Auf dem Papier ist die Ver. Tunesien zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren