Duell der Schwergewichte

Kreisliga 2: FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. – FC Viktoria Harburg (Sonntag, 11:00 Uhr)

18. März 2022, 09:02 Uhr

Der FC Viktoria Harburg fordert im Topspiel den FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. heraus. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der FC Bulgaria Hamburg auf eigener Anlage mit 0:2 dem Harburger Türksport geschlagen geben musste. Viktoria Harburg dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Bostelbeker SV zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Im Hinspiel hatte Bulgaria Hamburg die Nase vorn und verbuchte einen 2:0-Sieg.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. wie am Schnürchen (5-1-2). Das Heimteam rangiert mit 34 Zählern auf dem zweiten Platz des Tableaus. Die Zwischenbilanz des FC Bulgaria Hamburg liest sich wie folgt: elf Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Der FC Viktoria Harburg holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mehr als Platz vier ist für Mannschaft des FC Viktoria Harburg gerade nicht drin. Die Gäste holten aus den bisherigen Partien sieben Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Die passable Form von Viktoria Harburg belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FC Viktoria Harburg vor. Bulgaria Hamburg muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Viktoria Harburg zu stoppen. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren