Kann sich Altenwerder II rehabilitieren?

Kreisliga 2: FTSV Altenwerder II – FC Neuenfelde (Sonntag, 14:30 Uhr)

04. Februar 2022, 09:02 Uhr

Neuenfelde will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Zweitvertretung von Altenwerder endlich wieder einen Erfolg landen. Zuletzt musste sich der FTSV II geschlagen geben, als man gegen Zonguldakspor die vierte Saisonniederlage kassierte. Am letzten Spieltag nahm der FCN gegen den SVS Mesopotamien die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte der FC Neuenfelde die Nase vorn und feierte einen knappen 4:3-Sieg.

Der FTSV Altenwerder II gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt zwölf Zähler. Aus diesem Grund dürfte die 2. Mannschaft des FTSV sehr selbstbewusst auftreten. Mehr als Platz fünf ist für die Heimmannschaft gerade nicht drin.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst vier Punkte holte Neuenfelde. Gegenwärtig rangiert die Neuenfelder Elf auf Platz acht, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 10:28 – das Torverhältnis von Mannschaft des FCN spricht eine mehr als deutliche Sprache. Mit dem Gewinnen tat sich der Gast zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft des FCN ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Altenwerder II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Der FC Neuenfelde steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Kommentieren