Reißt Mesopotamien das Ruder herum?

Kreisliga 2: SVS Mesopotamien – FC Neuenfelde (Sonntag, 15:00 Uhr)

15. Oktober 2021, 12:01 Uhr

Der SVS Mesopotamien will im Spiel gegen den FC Neuenfelde nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Mesopotamien trennte sich im vorigen Match 2:2 vom FC Viktoria Harburg. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Neuenfelde kürzlich gegen den FFC 08 Osman Bey zufriedengeben.

Mit dem Gewinnen tat sich Meso zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 21 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FCN in dieser Saison. Der letzte Dreier liegt für die Neuenfelder Elf bereits drei Spiele zurück.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Mannschaft des FCN geraten. Die Offensive des SVS Mesopotamien trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Neuenfelde bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Beide Teams stehen mit sieben Punkten da. Zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für Mesopotamien zu Buche. Der aktuelle Ertrag von Neuenfelde zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und drei Niederlagen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SVS Mesopotamien

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Neuenfelde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)