FC Neuenfelde auf dem absteigenden Ast

Kreisliga 2: FC Neuenfelde – TuS Finkenwerder II (Sonntag, 15:00 Uhr)

13. Mai 2022, 12:02 Uhr

Der FCN will gegen die Reserve von Finkenwerder die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Jüngst brachte der FFC 08 Osman Bey dem FC Neuenfelde die 13. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der TuS Finkenwerder II siegte im letzten Spiel souverän mit 4:2 gegen den Bostelbeker SV und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel behielt Finkenwerder II mit 3:1 auf heimischem Terrain die Oberhand.

Die Heimbilanz von Neuenfelde ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. In der Verteidigung der Neuenfelder Elf stimmt es ganz und gar nicht: 63 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die volle Punkteausbeute sprang für Mannschaft des FCN in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

In der Fremde ist beim TuS Finkenwerder II noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte sammelte man bisher auswärts. 29:70 – das Torverhältnis der Finkenwerder Elf spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Wenn der TuS Finkenwerder II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Finkenwerder II (70). Aber auch beim FCN ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (63). Dieses Spiel dürften beide Mannschaften sehr ernst nehmen, denn man spielt gegen die direkte Konkurrenz im Tabellenkeller. Der TuS Finkenwerder II könnte mit einem Sieg nicht nur den FC Neuenfelde überholen, sondern auch die direkten Abstiegsplätze verlassen. Denn die Gastgeber haben mit 16 Zählern auf Tabellenplatz acht nur einen Punkt Vorsprung.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Neuenfelde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Finkenwerder II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)