Bei ASV II wachsen für SCVM III die Bäume in die Höhe

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 II – SC Vier- und Marschlande III (Sonntag, 13:30 Uhr)

25. März 2022, 09:01 Uhr

Dem SC Vier- und Marschlande III steht bei der Zweitvertretung des ASV Bergedorf 85 eine schwere Aufgabe bevor. Der ASV II gewann das letzte Spiel gegen den FC Lauenburg mit 3:2 und nimmt mit 32 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Am vergangenen Freitag ging der SCVM III leer aus – 2:3 gegen FC Lauenburg. Der SC Vier- und Marschlande III kam im Hinspiel gegen den ASV Bergedorf 85 II unter die Räder. Für das 0:5 möchte sich der SCVM III nun revanchieren.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-1-2) dürfte der ASV II selbstbewusst antreten. Der Gastgeber verbuchte neun Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SC Vier- und Marschlande III erst sechs Zähler für sich. Die Trendkurve der Gäste geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang elf, mittlerweile hat man Platz sieben der Rückrundentabelle inne. Der SCVM III besetzt mit zwölf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit 55 Toren fing sich der SC Vier- und Marschlande III die meisten Gegentore der Kreisliga 3 ein. Drei Siege und drei Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz des SCVM III gegenüber.

Vor allem die Offensivabteilung des ASV Bergedorf 85 II muss der SC Vier- und Marschlande III in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Im Saisonendspurt bekommt es der SCVM III einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Kommentieren