Bei Walddörfer hängen die Trauben hoch

Kreisliga 4: Walddörfer SV – Lemsahler SV (Sonntag, 16:00 Uhr)

29. Oktober 2021, 12:00 Uhr

Lemsahl will im Spiel bei Walddörfer nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der WSV zog gegen den Rahlstedter SC II am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren. Der LSV kam zuletzt gegen den TSC Wellingsbüttel II zu einem 1:1-Unentschieden.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte der Walddörfer SV selbstbewusst antreten. Die Walddörfer Elf nimmt mit 13 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Bisher verbuchte die Heimmannschaft viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Der Lemsahler SV belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die bisherige Ausbeute der Lehmsahler Elf: zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der Gast zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft von Lemsahl ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Walddörfer mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Mit dem WSV trifft der Lemsahler SV auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Walddörfer SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Lemsahler SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)