Wird Rahlstedt II den Erwartungen gerecht?

Kreisliga 4: Rahlstedter SC II – Ahrensburger TSV II (Sonntag, 12:30 Uhr)

12. November 2021, 09:03 Uhr

Die Reserve von Ahrensburg muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht Rahlstedter SC II antreten. Rahlstedt II gewann das letzte Spiel gegen den VSG Stapelfeld mit 5:0 und belegt mit 24 Punkten den ersten Tabellenplatz. Am letzten Spieltag kassierte der ATSV II die fünfte Saisonniederlage gegen den SC Condor II.

Die Zweitvertretung des Rahlstedter SC ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Bei der 2. Mannschaft des Rahlstedter SC greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal fünf Gegentoren stellen die Gastgeber die beste Defensive der Kreisliga 4. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen Rahlstedter Elf (8-0-0) noch ausrichten kann.

Auf fremden Plätzen läuft es für den Ahrensburger TSV II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des Gasts liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 29 Gegentreffer fing. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Ahrensburg II in den vergangenen fünf Spielen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Rahlstedt II vor. Der ATSV II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des RSC II zu stoppen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der Ahrensburger TSV II schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz zehn, während der Rahlstedter SC II 17 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Rahlstedt II geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Ahrensburg II.

Kommentieren