Wellingsbüttel II misst sich mit Bramfeld II

Kreisliga 4: TSC Wellingsbüttel II – Bramfelder SV II (Samstag, 14:30 Uhr)

10. Februar 2022, 18:01 Uhr

Der Zweitvertretung von Wellingsbüttel steht gegen die Reserve von Bramfeld eine schwere Aufgabe bevor. Während der TSC II nach dem 5:2 über den VSG Stapelfeld mit breiter Brust antritt, musste sich der BSV II zuletzt mit 1:4 geschlagen geben. Gelingt dem TSC Wellingsbüttel II gegen den Bramfelder SV II die Revanche? Nach dem 1:7 im Hinspiel hat man noch eine Rechnung offen mit den Hausherren.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Wellingsbüttel II im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 41 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 4. Die 2. Mannschaft des TSC Wellingsbüttel holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, drei Remis und sieben Niederlagen.

Die Offensivabteilung von Bramfeld II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 37-mal zu. Acht Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des BSV II.

Die Offensive von Bramfelder Elf kommt torhungrig daher. Über 3,36 Treffer pro Match markiert der Bramfelder SV II im Schnitt. Die Auswärtsauftritte von Bramfeld II waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TSC II. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TSC Wellingsbüttel II schafft es mit sechs Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der BSV II 18 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Gegen den Bramfelder SV II erwartet Wellingsbüttel II eine hohe Hürde.

Kommentieren