Gipfeltreffen der Kreisliga 5

Kreisliga 5: TSG Bergedorf II – Barsbütteler SV II (Freitag, 19:00 Uhr)

03. Februar 2022, 13:01 Uhr

Mit der Zweitvertretung der TSG spielt die Reserve des BSV am Freitag gegen ein formstarkes Team. Ist Barsbüttel auf die Überflieger vorbereitet? Letzte Woche gewann Bergedorf II gegen den Oststeinbeker SV II mit 7:2. Somit nimmt die TSG Bergedorf II mit 23 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Der Barsbütteler SV II kam zuletzt gegen den Willinghusener SC zu einem 2:2-Unentschieden. Im ersten Duell hatte beim 3:2 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten der TSG II gegeben.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für die TSG Bergedorf II wie am Schnürchen (3-1-1). Die 2. Mannschaft der TSG präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 42 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastgebers. Bergedorf II verbuchte sieben Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die TSG II tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Barsbüttel II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Sechs Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für Barsbütteler Elf zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gäste – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die TSG Bergedorf II vor. Der BSV II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Bergedorf II zu stoppen. Die TSG II hat den Barsbütteler SV II im Nacken. Barsbüttel II liegt im Klassement nur vier Punkte hinter der TSG Bergedorf II.

Der BSV II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.