Baut Bergedorf II die Erfolgsserie aus?

Kreisliga 5: Willinghusener SC – TSG Bergedorf II (Freitag, 20:00 Uhr)

14. Oktober 2021, 13:02 Uhr

Beendet Willinghusen den jüngsten Triumphzug des Gegners? Die Zweitvertretung von Bergedorf wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Am vergangenen Samstag ging der WSC leer aus – 2:4 gegen die TSV Reinbek II. Die TSG II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Freitag bezwang man den TSV Glinde II mit 9:2.

Im Tableau ist für den Willinghusener SC mit dem achten Platz noch Luft nach oben. Der Gastgeber musste schon 19 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Mit dem Gewinnen tat sich Willinghusen zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die TSG Bergedorf II ist mit zwölf Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. 23 Tore – mehr Treffer als die 2. Mannschaft der TSG erzielte kein anderes Team der Kreisliga 5. Mit vier Siegen in Folge sind die Gäste so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive des WSC und der starken Offensive von Bergedorf II steht dem Willinghusener SC eine Herkulesaufgabe bevor. Die Heimbilanz von Willinghusen ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Mit vier Siegen gewann die TSG II genauso häufig, wie der WSC in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Die TSG Bergedorf II ist in der Tabelle besser positioniert als der Willinghusener SC und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Willinghusener SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSG Bergedorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.