Ballandat trifft: Holstein Quickborn deklassiert Ellerau

Kreisliga 6: TuS Holstein Quickborn – SC Ellerau, 6:0 (1:0)

13. Februar 2022, 23:32 Uhr

Der TuS Holstein Quickborn kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Holstein Quickborn hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte TuS Holstein alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Im Hinspiel hatten sich die Mannschaften mit einem 0:0-Unentschieden getrennt.

132 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Holstein schlägt – bejubelten in der 36. Minute den Treffer von Nick Brandes zum 1:0. Zur Pause war die Heimmannschaft im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Dirk Ballandat mit den Treffern (46./58./62.) zum 4:0 für den TuS Holstein Quickborn. Der 31-jährige Stürmer führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 5:0 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (72.). Basel Hasso gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Holstein Quickborn (85.). Letztlich feierte Holstein gegen den SC Ellerau nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Die Defensive des TuS Holstein Quickborn (zehn Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga 6 zu bieten hat. Die Saison von Holstein Quickborn verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Holstein nun schon acht Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte.

Die Ausbeute der Offensive ist bei Ellerau verbesserungswürdig, was man an den erst zehn geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat die Elf des SCE momentan auf dem Konto. Seit vier Spielen warten die Gäste schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Der TuS Holstein Quickborn gibt am Sonntag seine Visitenkarte beim Hamburger SV IV ab.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe