Entgegengesetzte Formkurven

Kreisliga 7: SC Eilbek II – USC Paloma III (Sonntag, 13:00 Uhr)

12. November 2021, 09:03 Uhr

Paloma III will nach sechs Spielen ohne Sieg bei der Reserve des SCE endlich wieder einen Erfolg landen. Gegen den SC Urania kam der SC Eilbek II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Jüngst brachte der VfL 93 Hamburg II dem USC III die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte die 2. Mannschaft des SCE selbstbewusst antreten. Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto von Eilbeker Elf und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. In der Defensive des Heimteams griffen die Räder ineinander, sodass der SCE II im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckte. Der SC Eilbek II wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Auf fremden Plätzen läuft es für den USC Paloma III bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Die Gäste befinden sich mit sieben Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Der Angriff ist bei Paloma III die Problemzone. Nur elf Treffer erzielte der USC III bislang.

Aufpassen sollte der USC Paloma III auf die Offensivabteilung von Eilbek II, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Beim SCE II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SC Eilbek II das Feld als Sieger, während Paloma III in dieser Zeit sieglos blieb.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SCE II als Favorit ins Rennen. Der USC III muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Eilbek II zu bestehen.

Kommentieren