Heimmacht FTSV Lorbeer-Rothenburgsort

Kreisliga 8: FTSV Lorbeer-Rothenburgsort – FTSV Altenwerder III (Sonntag, 15:00 Uhr)

12. November 2021, 12:00 Uhr

Der FTSV Lorbeer will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen FTSV Altenwerder III punkten. Lorbeer siegte im letzten Spiel souverän mit 4:1 gegen den Eimsbütteler TV III und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte Altenwerder III einen Dreier gegen den FC Veddel United (7:1).

Mit elf gesammelten Zählern hat der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort den dritten Platz im Klassement inne. Mit beeindruckenden 20 Treffern stellt der FTSV den besten Angriff der Kreisliga 8. Der Gastgeber verbuchte drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Momentan besetzt FTSV III den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommen die Gäste nicht zur Entfaltung, sodass nur 14 erzielte Treffer auf das Konto der Altenwerder Elf gehen. Die Zwischenbilanz von FTSV Altenwerder III liest sich wie folgt: ein Sieg, drei Remis und zwei Niederlagen. Nur einmal ging Altenwerder III in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Aufpassen sollte FTSV III auf die Offensivabteilung des FTSV Lorbeer, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Aufgrund der eigenen Heimstärke (2-1-0) wird Lorbeer diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Mit dem FTSV Lorbeer-Rothenburgsort trifft FTSV Altenwerder III auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren