Hammonia II auf Aufstiegskurs

Kreisliga 8: ESV Einigkeit Wilhelmsburg – VfL Hammonia II, 1:3

28. November 2021, 23:31 Uhr

Am Sonntag trafen der ESV Einigkeit Wilhelmsburg und die Reserve des VfL Hammonia aufeinander. Das Match entschied die 2. Mannschaft des VfL Hammonia mit 3:1 für sich. Hammonia II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen stand der Auswärtsdreier für den Tabellenprimus. Der ESV Einigkeit wurde mit 3:1 besiegt.

Einigkeit muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: acht. In der Verteidigung des ESV Einigkeit Wilhelmsburg stimmt es ganz und gar nicht: 30 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der ESV Einigkeit musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Einigkeit insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der ESV Einigkeit Wilhelmsburg die fünfte Pleite am Stück.

Die errungenen drei Zähler gingen für den VfL Hammonia II einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gasts stets gesorgt, mehr Tore als Hammonia II (26) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 8. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfL Hammonia II. Mit vier Siegen in Folge ist Hammonia II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der ESV Einigkeit verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 23.01.2022 beim FC Veddel United wieder gefordert. Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) bekommt der VfL Hammonia II Besuch vom FC Dynamo.

Kommentieren