Harburg-Rönneburg auf Aufstiegskurs

Kreisklasse 2: FSV Harburg-Rönneburg – SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II, 5:2

06. Februar 2022, 23:31 Uhr

Harburg-Rönneburg setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung von RWW Wilhelmsburg mit 5:2 durch. Der FSVR ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte die Rönneburger Elf keinen Zweifel an der eigenen Klasse aufkommen lassen und das Duell mit 3:0 gewonnen.

Unter dem Strich verbuchte der FSV Harburg-Rönneburg gegen RWW II einen 5:2-Sieg.

Harburg-Rönneburg ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II verbuchte man bereits den zehnten Saisonsieg. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des FSVR stets gesorgt, mehr Tore als der Gastgeber (47) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse 2. In den letzten fünf Spielen ließ sich der FSV Harburg-Rönneburg selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

RWW Wilhelmsburg II belegt mit 13 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Vier Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat Rot-Weiß Wilhelmsburg momentan auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tun sich die Gäste weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste RWW II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Harburg-Rönneburg kassierte insgesamt gerade einmal 0,91 Gegentreffer pro Begegnung.

Während der FSVR am kommenden Sonntag die Reserve von Harburger SC empfängt, bekommt es SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II am selben Tag mit SV Wilhelmsburg IV zu tun.

Kommentieren