Duell der Schwergewichte

Kreisklasse 2: FSV Harburg-Rönneburg – FC Süderelbe III (Sonntag, 14:30 Uhr)

28. Januar 2022, 09:01 Uhr

Harburg-Rönneburg will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den Süderelbe III punkten. Der FSVR gewann das letzte Spiel souverän mit 4:1 gegen die Hellas United und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte der FCS III einen Dreier gegen SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II (6:5).

Angesichts der guten Heimstatistik (3-1-0) dürfte der FSV Harburg-Rönneburg selbstbewusst antreten. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Rönneburger Elf (8-1-0) noch ausrichten kann. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Tabellenprimus.

Sieben Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FCS III. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den FC Süderelbe III dar.

Die Offensive des Süderelbe III kommt torhungrig daher. Über 3,67 Treffer pro Match markiert der FCS III im Schnitt. Harburg-Rönneburg hat den FC Süderelbe III im Nacken. Der Süderelbe III liegt im Klassement nur vier Punkte hinter dem FSVR. Nach dem FSV Harburg-Rönneburg stellt der FCS III mit 33 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Gegen Harburg-Rönneburg rechnet sich der FC Süderelbe III insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FSVR leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FSV Harburg-Rönneburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Süderelbe III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)