Hellas U. bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisklasse 2

Kreisklasse 2: SV Wilhelmsburg IV – Hellas United, 5:2

27. März 2022, 23:31 Uhr

Hellas U. steckte gegen Wilhelmsburg IV eine deutliche 2:5-Niederlage ein. Die Beobachter waren sich einig, dass Hellas als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel war mit einem 5:2 ganz zugunsten von SV Wilhelmsburg IV gelaufen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Referee gewann die Wilhelmsburger Elf gegen die Hellas United.

Für Wilhelmsburg IV ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Neun Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat 4. Mannschaft des SV Wilhelmsburg derzeit auf dem Konto.

Der Gast belegt mit fünf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit 69 Toren fing sich Hellas die meisten Gegentore in der Kreisklasse 2 ein. Die Hellas United musste sich nun schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Hellas U. insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Die Defensivleistung von Hellas lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen SV Wilhelmsburg IV offenbarte die Hellas United eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Mit 29 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Wilhelmsburg IV eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei Hellas U. nach 13 Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Am kommenden Sonntag trifft SV Wilhelmsburg IV auf den FC Süderelbe III, Hellas spielt am selben Tag gegen die Reserve von SV Rot-Weiß Wilhelmsburg.

Kommentieren