Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Kreisklasse 2: SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II – FC Süderelbe III (Montag, 15:00 Uhr)

17. April 2022, 15:02 Uhr

Beim kommenden Gegner der Zweitvertretung von RWW Wilhelmsburg lief es zuletzt wie am Schnürchen – der Süderelbe III wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich RWW II kürzlich gegen Harburger SC II zufriedengeben. Der FCS III dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Zonguldakspor II zuletzt mit 10:1 abgefertigt. Ein Tor hatte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied gemacht. Am Ende hatte der FC Süderelbe III einen knappen 6:5-Sieg gefeiert.

SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II bekleidet mit 24 Zählern Tabellenposition sechs. Mit 48 geschossenen Toren gehört Rot-Weiß Wilhelmsburg offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 2. Die Saison des Heimteams verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat RWW Wilhelmsburg II sieben Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. In den jüngsten fünf Auftritten brachte RWW II nur einen Sieg zustande.

Der Süderelbe III hat 42 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei. Erfolgsgarant der 3. Mannschaft des SC Süderelbe ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 69 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Den Süderelbe III scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Besonderes Augenmerk sollte SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II auf die Offensive des FCS III legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Trumpft RWW Wilhelmsburg II auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-3-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FC Süderelbe III (5-0-3) eingeräumt.

RWW II muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den Süderelbe III etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist SV Rot-Weiß Wilhelmsburg II lediglich der Herausforderer.

Kommentieren