St. Pauli VII schwächelt

Kreisklasse 8: SV Uhlenhorst-Adler III – FC St. Pauli VII (Sonntag, 15:00 Uhr)

01. April 2022, 12:01 Uhr

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der FCSP VII gegen den UH-Adler III in die Erfolgsspur zurückfinden. Letzte Woche gewann der UH-Adler III gegen FC Alsterbrüder IV mit 10:0. Somit nimmt der SV Uhlenhorst-Adler III mit 30 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Der FC St. Pauli VII trennte sich im vorigen Match 0:0 von Eintracht Lokstedt IV. Nachdem St. Pauli VII sich im Hinspiel als keine große Hürde für den SV Uhlenhorst-Adler III erwies und mit 1:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den FCSP VII.

Offensiv konnte dem UH-Adler III in der Kreisklasse 8 kaum jemand das Wasser reichen, was die 58 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Uhlenhorster Elf tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Der FC St. Pauli VII kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SV Uhlenhorst-Adler III vor. St. Pauli VII muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des UH-Adler III zu stoppen. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Auch wenn der FCSP VII mit fünf Niederlagen seltener verlor, steht der SV Uhlenhorst-Adler III mit 30 Punkten auf Platz zwei und damit vor dem FC St. Pauli VII.

Auf dem Papier ist St. Pauli VII zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren