Hamburger Berg auf Aufholjagd

Kreisklasse 8: FC Hamburger Berg – SV Uhlenhorst-Adler III (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. Mai 2022, 12:02 Uhr

Der SV Uhlenhorst-Adler III will die Erfolgsserie von sechs Siegen beim FC Hamburger Berg ausbauen. Letzte Woche siegte der FC Hamburger Berg gegen FC Alsterbrüder IV mit 3:1. Somit nimmt der Hamburger Berg mit 39 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Am Samstag wies der UH-Adler III den SC Hansa 11 III mit 3:0 in die Schranken. Im Hinspiel fuhr der Hamburger Berg gegen den SV Uhlenhorst-Adler III die Punkte bereits durch einen 2:0-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Angesichts der guten Heimstatistik (7-2-0) dürfte der FC Hamburger Berg selbstbewusst antreten. Wer die Heimmannschaft besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 19 Gegentreffer kassierte der Hamburger Berg. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des FC Hamburger Berg mit ansonsten zwölf Siegen und drei Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Hamburger Berg.

Die Stärke des UH-Adler III liegt in der Offensive – mit insgesamt 66 erzielten Treffern. Den UH-Adler III scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Aufpassen sollte der FC Hamburger Berg auf die Offensivabteilung des SV Uhlenhorst-Adler III, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Beide Mannschaften liegen mit 39 Punkten gleichauf.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren